Nuad Thai

Was ist Nuad?
Traditionelle Thai Yoga Körperarbeit wird in Thailand Nuad genannt und bedeutet übersetzt „heilsame Berührung“. Sie wurde vor über 2000 Jahren mit dem Buddhismus von Indien nach Thailand gebracht. Gegründet von Dr. Sivago. Nuad verwendet Handballen, Daumen, Unterarmen, Knie und Füße und das ganze Körpergewicht des Praktikers. Es wird auf Energiebahnen, Sen Linien, und wichtigen Akupressurpunkten gearbeitet, wodurch Stagnationen und Blockaden gelöst werden können.

Wie funktioniert Nuad?
Die Behandlung wird am bekleideten Körper – ohne Massageöl – durchgeführt. Ziel einer Behandlung ist es, körperliche und seelische Blockaden zu lösen sowie die lokale Durchblutung der Haut und der Muskeln zu verbessern. Durch die Arbeit an den so genannten Energielinien (Thai: เส้น - sen) werden Kreislauf und Stoffwechsel angeregt und das Immun- und Nervensystem gestärkt

Unterschied zu anderen Massageformen
Im Unterschied zu den klassischen westlichen Massageformen orientiert sich Nuad an den Energielinien und -feldern, vergleichbar den Meridianen in der chinesischen Medizin.

Auf der körperlichen Ebene stehen der Abbau von Verspannungen und Verhärtungen, Lockerung des gesamten Bewegungsapparates sowie die Anregung von Kreislauf und Stoffwechsel im Mittelpunkt. Auf der geistig-seelischen Ebene wirkt Nuad harmonisierend und regulativ auf das Nervensystem. Insgesamt kann mit Nuad ein als äußerst angenehm empfundener Entspannungszustand erreicht werden

Trotz der 5 Millionen Touristen, die Thailand alljährlich besuchen ist die "traditionelle Nuad Thaimassage" im Westen noch nahezu unbekannt. Allseits bekannt dagegen sind die Massage-Studios in Bangkoks Rotlichtviertel Pat Pong. So wird der Begriff "Thaimassage" immer wieder mit Thai-Mädchen und Prostitution verwechselt.

ABER - Die Thaimassage ist eine ganz und gar seriöse und traditionelle Ganzkörpermassage. Körperteilmassagen wie bei uns gibt es in Thailand nicht.

Was erwartet mich?
Eine Behandlung erstreckt sich vom Scheitel bis zur Fußsohle.
In Bauch-, Seiten- und Rückenlage wird auf bestimmte Körperstellen ein sanfter Druck ausgeübt. Rhythmische Akupressur, Reflexzonentherapie, sanfte Bewegungen und Stretching erwarten Sie.
Dazu wird Ihr Körper passiv bewegt, damit Muskeln, Sehnen und Bänder gestreckt – sowie Gelenke gelockert werden (passives Yoga).

Durch die Behandlung der zehn wichtigsten Hauptenergielinien wird der Energiefluss im Körper positiv beeinflusst und die Lebenskraft aktiv harmonisiert. Auch Ihr Immunsystem spricht darauf vorteilhaft an. Man darf hier von einer sehr mitfühlenden Behandlungsweise sprechen.

Kunden, welche die Bereitschaft mitbringen „loszulassen“, wird die meditative Behandlung einen Einstieg in tiefere Bewusstseinsebenen möglich machen. Mit einem Gefühl von Ruhe, zwangsloser Gelassenheit und Energie kehren Sie aus dem 90 minütigen Massageerlebnis mit neuer Kraft wieder zurück In den Alltag.

Nuad Thai-Massage
Nuad WatPo