Hot Stone Massage

Hot Stone ist eine Massageform, die mit heißen Steinen, die im Wasserbad auf bis zu 60 Grad erhitzt werden, und mit hochwertigen Ölen arbeitet.

Mit einem Pinsel werden zunächst die Energielinien (Meridiane) mit warmem Kräuteröl (meist wird das ayurvedische Tri-dosha Öl dazu verwendet) entlang der Wirbelsäule bis zu den Füßen gezeichnet. Dann werden bis zu 40 Steinen entlang der Energielinien aufgelegt und können ihre heilende Wirkung entfalten.

Die speziellen vulkanischen Steine (Basaltsteine) werden dazu vorher in Wasser erhitzt und speichern die Wärme erstaunlich lange. Die typischen Hot Stone Steine sind oval, glatt und glänzend und haben unterschiedliche Größen, so dass sie auf allen Körperregionen perfekt eingesetzt werden können.

Durch die Auflage der Steine kann schon vor Beginn der Massage genügend Wärme an den Körper abgegeben werden, um auch tiefere Regionen zu lockern und zur Entspannung beizutragen. Die Wärme beschleunigt außerdem die Blutzirkulation und sorgt damit für eine verstärkte Versorgung der Zellen mit Sauerstoff.

Nebenbei kommt es bei der Hot Stone Massage auch zum gesteigerten Abtransport von Schlackenstoffen. Dann wird der Rest des Körpers mit Mandelöl eingerieben und ein Stein nach dem anderen unter kreisenden und streichenden Bewegungen wieder von den Energielinien abgenommen.

Durch die Stimulation der Meridiane werden Organe angesprochen und in Verbindung mit anderen Organen und Körpersystemen kann der gesamte Organismus stabilisiert und nachhaltig gekräftigt werden.

Und nicht zuletzt ist eine Hot Stone Massage wunderbar beruhigend und entspannend.